sorgen

Kommune in Sorge

In.Sorge“ wurde erfolgreich aus einer Bürgerinitiative vor einigen Jahren gegründet. In mehreren Kommunen unserer Region unterstützen qualifizierte Sorgebeauftragten bereits die Bevölkerung. Mit dem Sorgekompass finden Hilfesuchende mit niederschwelligen Suchbegriffen ein kreisweites Angebot an Hilfeeinrichtungen.

Mit dem Projekt „Kommune in Sorge – vernetzte sorgende Gemeinschaften“ soll in direkter Nähe in allen Kommunen unserer Region eine Struktur der Hilfe und der Selbsthilfe aufgebaut werden. Sorgecafés sollen eingerichtet werden, damit die ehrenamtlichen qualifizierten Sorgebeauftragten direkt angesprochen werden können.

Fördersumme: 121.493,65 Euro
Handlungsfeld: 2
Erreichte Punktzahl: 29
Status: Warten auf Förderantrag

Sie haben noch Fragen oder möchten Ihre Projektidee vorstellen?

Nachricht senden
Noch Fragen?
Hinterlassen Sie uns Ihre Nachricht. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen.
Projektidee vorstellen
Sie haben eine Projektidee?
Senden Sie uns Ihre Idee mit ersten Infos. Wir prüfen die Möglichkeiten und geben Ihnen Tipps für die vollständige Einreichung.
Weitere Meldungen

Start typing and press Enter to search