Inde-Rur: Einkaufen

„ein.laden“ – VVV an Rur und Merzbach

Das Projekt „ein.laden“ – VVV an Rur und Merzbach“ steht für Versorgen, Versammeln und Veranstalten. Es ist Teil eines Gesamtkonzeptes, mit dem nachhaltige Lösungen zur Sicherung der Nahversorgung und der Lebensqualität in unterversorgten Dörfern entwickelt werden. Mehrere Teilaspekte sollen im Rahmen des Projektes sinnvoll miteinander verknüpft werden.

Hierzu wird der bereits seit 15 Jahren gut funktionierende DORV-Laden in Jülich Barmen weiterentwickelt und um neue Angebote ergänzt. Unterschiedliche Aspekte der Nahversorgung und Daseinsfürsorge werden im Projekt „ein.laden“ so miteinander verknüpft, dass sie sich gegenseitig befruchten und im Zusammenspiel eine modellhafte Lösung darstellen, die auch auf andere Orte übertragbar sein wird.

Durch den multifunktionalen Ansatz wird die (Nah-) Versorgung in Barmen und den Nachbarorten verbessert bzw. erst ermöglicht. Dies fördert die Wohn- und Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger und steigert die Attraktivität der Dörfer als Lebensstandort. Regionale Wertschöpfungsketten werden gestärkt, weil regionale Produkte zukünftig einen wichtigen Baustein im Sortiment des DORV-Ladens bilden. Mit der Verlagerung des Cafés in den neuen Wintergarten wird eine attraktive Einkehrmöglichkeit unweit des Rurufer-Radweges geschaffen. Die vom Kreis Düren angestrebte stärkere touristische Inwertsetzung des Radweges wird durch das Projekt flankiert und zur Stärkung der Wirtschaftskraft genutzt.

 

Fördersumme: 160.881,50 Euro
Handlungsfeld: 2
Erreichte Punktzahl: 28
Status: Warten auf Förderantrag

Sie haben noch Fragen oder möchten Ihre Projektidee vorstellen?

Nachricht senden
Noch Fragen?
Hinterlassen Sie uns Ihre Nachricht. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen.
Projektidee vorstellen
Sie haben eine Projektidee?
Senden Sie uns Ihre Idee mit ersten Infos. Wir prüfen die Möglichkeiten und geben Ihnen Tipps für die vollständige Einreichung.
Weitere Meldungen

Start typing and press Enter to search