Region

Revitalisierung der Bergbaufolgelandschaft an der Indeaue.

LEADER.
Unsere Region.
Unsere Ziele.

Die LEADER-Region „Rheinisches Revier an Inde und Rur“ ist der Zusammenschluss der neun Kommunen Aldenhoven, Eschweiler, Inden, Jülich, Langerwehe, Linnich, Merzenich, Niederzier und Titz. Hier leben in etwa 120.000 Menschen auf 490 km².

Flyer_Indeland

Eine Übersicht.

Die Region an Inde und Rur mit ihren Kommunen.

Zentrale und verbindende Elemente in der Region „Rheinisches Revier an Inde und Rur“ sind die drei aktiven Braunkohle-Tagebaue Garzweiler, Hambach und Inden entlang der Flüsse Inde und Rur. Sie sind prägend für die aktuelle Landschaft und Wirtschaft der Region.

Die Entwicklungsziele.

Förderung innovativer und nachhaltiger Projekte zur Regionalentwicklung.

Die Ziele sind in drei Handlungsfeldern definiert:

Handlungsfeld 1:
Energie(wende)
1.1 Energie und Ressourcen besser und innovativ nutzen
1.2 Neue Formen der Mobilität fördern sowie Ausbau und bessere Vernetzung der bestehenden Strukturen
1.3 Mehr Ressourceneffizienz in der Dorferneuerung
1.4 Energie für Jung und Alt erlebbar machen
Handlungsfeld 2:

Regionaler Zusammenhalt
2.1 Soziale Prävention und Vernetzung stärken
2.2 Nahversorgung durch multifunktionale Lösungen sichern
2.3 Dörfer im Umsiedlungs-raum attraktiv und lebenswert erhalten
2.4 Gezielte Nutzung des Internets für mehr Dialog und Austausch in der Region
Handlungsfeld 3:

Natur und Kulturlandschaft
3.1 Sicherung und Inwertsetzung des kulturellen Erbes
3.2 Förderung von Kunst, Kultur und Begegnung
3.3 Revitalisierung und Inwertsetzung der Bergbaufolgelandschaft sowie Schutz wertvoller Arten und Biotope in der „alten“ und „neuen“ Natur und Kulturlandschaft

Sie haben noch Fragen oder möchten Ihre Projektidee vorstellen?

Nachricht senden
Noch Fragen?
Hinterlassen Sie uns Ihre Nachricht. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen.
Projektidee vorstellen
Sie haben eine Projektidee?
Senden Sie uns Ihre Idee mit ersten Infos. Wir prüfen die Möglichkeiten und geben Ihnen Tipps für die vollständige Einreichung.

Von der Idee zum Projekt

  • Erstellung der Projektskizze (mit Kosten- und Finanzierungsplan
  • Beratung und Beschluss im Auswahlgremium der LAG
  • Erarbeitung des Förderantrags durch den Antragssteller
  • Prüfung und Bewilligung durch die Bezirksregierung Köln
  • Umsetzung des Projektes und anschließende Abrechnung

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Bleiben Sie mit unserem Newsletter stets auf dem neuestem Stand. Wir informieren Sie gerne über Aktivitäten rund um die LEADER-Region Rheinisches Revier an Inde und Rur. Bitte tragen Sie hier einfach Ihre Mailadresse ein:

Start typing and press Enter to search